Hyelee Kang, Klavier, Teilnehmerin Chopin-Wettbewerb 2021 Warschau

HYELEE KANG, KLAVIER, TEILNEHMERIN CHOPIN-WETTBEWERB 2021 WARSCHAU

Barocksaal Tegernsee

05.06.2021, 19.30 Uhr

Vorbericht

Hyelee Kang wurde 1993 in Suwon, Südkorea, geboren und erhielt mit fünf Jahren ihren ersten Klavierunterricht. Ab 2009 studierte sie an der renommierten Sunwha Arts Highschool, wo sie das Top Student Concert im Universal Art Center spielte. Von 2012 bis 2016 absolvierte sie ein Bachelorstudium an der Yonsei University in der Klasse von. Prof. Yoo. Sie gewann schon seit 2001 diverse Preise, u.a. beim Eumyoun Piano Competition und beim Korea Chopin Piano Competition. 2014 beim koreanischen Liszt-Wettbewerb und beim Josun International Music Wettbewerb. Innerhalb Koreas spielte sie u. a. 2015 das Graduation Concert in der Yonsei University anlässlich ihres Bachelorabschlusses und sammelte auch Erfahrung als Kammermusikerin durch Auftritte mit dem Ensemble „Y us“ und dem Bläserquintett „Petit Vent“. Im Wintersemester 2016/17 nahm Hyelee Kang ein Masterstudium an der Leipziger Hochschule für Musik und Theater „Felix Mendelssohn Bartholdy“ in der Klasse von Prof. Gerald Fauth auf und ist seit Oktober 2019 dort als Meisterklassenstudentin immatrikuliert. Im Studienjahr 2016/17 wurde ihr ein Exzellenz-Stipendium der Stiftung Elfrun Gabriel zugesprochen, 2017 und 2019 wurde sie bei der Internationalen Klavierakademie Murrhardt mit dem Publikumspreis für die jeweils beste Interpretation des Abschlusskonzertes geehrt. Hyelee Kang wird in ihrem Studium dankenswerterweise durch den Tegernseer Freundeskreis für die Förderung junger Musiker e.V.,sowie durch private Spender unterstützt.


Ulli und Uwe Kai Stiftung